8. Woche

Die achte Woche brachte für unsere Rabauken eine Menge Neues. Sie wurden bei unserer Tierärztin gründlich untersucht, gechippt, geimpft und es wurde ihnen eine kleine Menge Blut entnommen, Alle waren brav und haben sich gut benommen, nur wenn die Wartezeit zu lang wurde, haben sie sich hörbar beschwert. Danach waren alle hunrig und müde (wir und unsere fleißigen Helferinnen Simone und Anna übrigens auch).
Auch bei der Wurfabnahme waren sie brav. jetzt fehlen nur noch ein paar Tage, dann müssen uns die ersten leider verlassen um ihr Leben in der großen weiten Welt zu bestehen.
 
aaa aaa
  Hmmmm, Joghurt! Lecker!   So ein kleiner "Naseweis"
   
  Wozu hat man Pfote und Zunge?   Oder man sucht sich anderweitig Hilfe!
   
  In Zweierreihe ab zu Spielen   Wer zuerst kommt..... muss auf die anderen warten!
   
  Ja, ich bin jetzt artig, versprochen!   Endlich Feierabend!