4. Woche

4 Wochen alt, wir können es kaum fassen wie die Zeit vergeht.
Diese Woche war geprägt von Veränderungen. Es gab erste Besuche, die zuerst von Oma und Mama in Augenschein genommen wurden, dann aber problemlos die kleine und mittlerweile schon recht muntere Bande streicheln und beschmusen durften.
Auch der Futterplan veränderte sich, es gab nicht nur Ziegenmilch zum Wegschlabbern sondern auch Welpenbrei in verschiedenen Variationen.
Das Aufregenste aber war wohl der erste Ausflug in den größeren Welpenauslauf im Wintergarten. Alles wurde untersucht und auch das Spielen mit den Geschwistern machte auf der größeren Fläche viel mehr Spaß.
Die Zeit verging so schnell, dass erst jetzt die vielen Fotos gesichtet und für die Veröffentlichung ausgewählt und angepasst werden können. Daher bitte noch etwas Geduld, wir sind bei der Arbeit!
Fertig!
 
 
  aaa
 
Erstmal schauen, ob Mama noch etwas Gutes für uns hat!
 
Dann noch mal etwas spielen und toben,
       
   
  dann schauen wir uns die Sachen hier mal etwas genauer an,   bevor wir uns wieder zur Ruhe begeben und ein kleines Schläfchen halten.
       
   
  Es gibt aber auch Individualisten unter uns,   die machen einfach immer was ihnen gerade so in den Sinn kommt einfach !
       

 

aaa
Herr Blau mit gekonntem Schulterblick!   Frl. Orange zeigt sich kesser!
     
 
Frl. Gelb lässt sich nicht stören!   Frl. Rosa folgt ihrer Nase!
     
 
Frl. Grün riskiert mal ein Auge!   Frl. Schwarz verlässt sich auch auf  ihrer Nase!
     
 
Herr Rot sieht es gelassen!   Herr Doppelrot streckt die Nase in die Luft!
     
 
Herr Doppelblau sucht lieber am Boden!   Frl. Doppelgrün überlegt noch!