Geburt

 

Wie wir es von Beeke nicht anders kennen, sorgt sie auch diesmal wieder dafür, dass wir die Geburt ihrer Welpen so schnell nicht vergessen werden.
 
Am Vorabend der Geburt lehnt sie ihr Futter ab und beginnt unruhig hin und her zu laufen. Sie weigert sich uns nach oben zu begleiten und wir beschließen, die Nacht mit ihr im Wohnzimmer zu verbringen. An Schlaf ist nicht zu denken!
Um 02.00 Uhr geht es los, das erste Mädchen wird geboren. Es folgen bis 05.25 Uhr 6 weitere Welpen, davon 1 Junge. Um 08.30 Uhr folgt in der Praxis unserer Tierärztin noch ein Junge. Nach langem Warten wird auf dem Weg nach Hause um 13.30 Uhr noch ein kleines Mädchen, unser Frl. Weiß, geboren. Trotz all unserer Anstrengungen verstarb sie friedlich nach 5 Tagen.
 
aaa
 
Auch dieses Mal unterstützt uns     unsere "Hebamme" Barbara.
Sie verbringt die gefühlt endlosen Stunden geduldig mit uns.
Danke, liebe Barbara!

 

 
 
"Frl. Weiß auf der Regenbogenbrücke"
spontan gemalt von unserem Enkel Niklas